Referenten

6. Jahrestagung BI & Analytics Agenda
24. April 2018 - Seminare

25. April 2018  - Konferenz und Fachausstellung
Zürich Marriott Hotel

PDF Agenda Save the date Newsletter Share
Reinhard Bär ist als IT-Manager für das Thema Reporting und Business Intelligence in der Geberit Gruppe zuständig. In dieser Funktion ist er seit Jahren in der Konzeption und Realisierung von anspruchsvollen und innovativen BI-Anwendungen tätig. Zu dem engagiert er sich nebenberuflich als Dozent an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen mit dem Schwerpunkt Business Intelligence und Data Warehousing. Darüber hinaus wirkte er an der Veröffentlichung des Buches „Lean-Reporting: Optimierung der Effizienz im Berichtswesen“ massgeblich mit.

 

Dr. Sebastian Derwisch ist Analyst im Bereich Advanced Analytics und Data Scientist beim Business Application Research Centre (BARC). Er berät Unternehmen in den Bereichen Use Case Identifikation, Auswahl von Advanced Analytics Software und Organisation von Data Science Teams. Sebastian Derwisch führt auch Proof of Data Values sowie Data Science Coachings durch. Er ist der Autor von Marktstudien wie dem BARC Score Advanced Analytics Platforms sowie verschiedener Research Artikel zum Thema Advanced Analytics.

 

Flavio Gläser war einige Zeit mit dem Bachelor in Betriebsökonomie in der Tasche in der Privatwirtschaft (Industrie) tätig, bevor er 2014 die Position des Teamleiter Controlling an der Fachhochschule Nordwestschweiz übernahm. Seitdem trägt er die operative Verantwortung für die Reporting- und Budgetprozesse.

 

Lars Iffert, Analyst, BARC GmbH

 

Patrick Keller ist Senior Analyst bei der BARC GmbH Business Application Research Center und Mit-Autor vieler Software Evaluationen und Marktforschungsstudien. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Softwareauswahl, Strategie-, und Architekturberatung sowie Konsolidierung von BI-Werkzeugen.

 

Oliver Klingert, Senior Sales Consultant, Heyde (Schweiz) AG

 

Raz Köpke, Business Analytics Manager, Tip Trailer Services

 

Tim Lindemann ist zertifizierter BOARD Consultant und seit 7 Jahren im Business Intelligence-Umfeld als Berater und Projektleiter bei internationalen Großkonzernen tätig. Zudem ist er Mitautor des Buches „Open Innovation: Eine empirische Analyse zur Identifikation innovationsbereiter Kunden“.

 

Martin Lorenz ist CFO bei Brack.ch AG bzw. der Competec-Gruppe mit Sitz in Mägenwil und seit 2008 im Unternehmen tätig. Er verantwortet neben dem Finanzbereich alle Backoffice-Abteilungen von der Logistik, über das HR bis zur IT und hat 2011 die Implementierung von Qlik im gesamten Unternehmen verantwortet und vorangetrieben. Die Unternehmensgruppe beschäftigt heute über 500 Mitarbeitende.

 

Jörg Narr verantwortet als Leiter Data & Analytics seit März 2015 das gesamte Datenmanagement sowie Analytics der Zurich Versicherungs-Gesellschaft AG (Zurich Schweiz). Dies umfasst Datenarchitektur, Data Governance, Stammdatenmanagement, Partnerdatenbewirtschaftung, Data Warehousing, Business Intelligence und Analytics. Jörg Narr verfügt über 18 Jahre Erfahrung in den Bereichen Data & Analytics, die er als Leiter des Competence Center OLAP eines mittelständischen MIS-/BI-Anbieters sammelte, als Analyst und Berater bei der BARC GmbH, als Projekt- und Linienmanager in diversen Funktionen innerhalb des Data Warehouse der Credit Suisse, sowie als Manager des BICC und aktuell von Data & Analytics bei Zurich Schweiz. Seine Erfahrungen, Interessen und Ziele liegen auf dem Aufbau und der Weiterentwicklung wertschaffender, agiler und effektiver Einheiten zur Generierung von Analytics Insights sowie der Anwendung von Analytics zur Erhöhung des Geschäftsnutzens und der Senkung von Geschäftsrisiken.

 

Prof. Dr. Key Pousttchi ist deutscher Mobile-Business-Pionier der ersten Stunde und einer der weltweit renommiertesten Forscher im Bereich des Mobile Payment. Sein wissenschaftliches Werk umfasst bisher 11 Bücher und mehr als 60 wissenschaftliche Veröffentlichungen, davon viele zum M-Payment, einschliesslich der systematischen Aufarbeitung des Wertschöpfungsnetzes im Mobile-Payment-Referenzmodell (MPRM) von 2005, der Entwicklung von Werkzeugen zur Analyse und ingenieurmäßigen Gestaltung nach dem Mobile Payment Business Model Framework (MP-BMF) von 2008 und dem Mobile Payment Referenzmodell 2.0 an der Kundenschnittstelle des stationären Einzelhandels (MPRM 2.0/Future Retail CIM) von 2014/2015. Er ist der erste Forscher, der zwei mal von der International Conference on Mobile Business für Exzellenz in der Forschung ausgezeichnet wurde (2005 in New York und 2008 in Barcelona) und der von einem der Top-8-IS-Journals für einen Beitrag aus dem Bereich Mobile Commerce ausgezeichnet wurde (2009, JIT Best Paper of the Year, zum Mobile Viral Marketing). Von 1989 bis 2001 war er Offizier des deutschen Heeres, von 2001 bis 2014 leitete er die Forschungsgruppe wi-mobile der Universität Augsburg und seit 2015 hat er den ersten Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung im deutschsprachigen Raum inne.

 

Herbert Stauffer ist Geschäftsführer der BARC Schweiz GmbH. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung in Business Intelligence- und Data Warehouse-Projekten. Zu seinen weiteren Stationen gehören: Dozent an der Hochschule Luzern, Leiter des TDWI Roundtables Zürich, Gründung und Aufbau des schweizerischen Business Objects Arbeitskreises.

 

Christian Wetterwald hat im Umfeld von Business Intelligence und Corporate Performance Management die Entwicklung der letzten 20 Jahre in verschiedenen Rollen begleitet und als Global Domain Leader für eine Konsolidierungslösung auch aktiv mitgestaltet. Als Direktor bei OneStream Software, für die Geschäftsentwicklung in der Schweiz, Deutschland und Österreich verantwortlich, engagiert er sich, nach dem Vereinigten Königreich, Skandinavien und den Niederlanden auch im deutschsprachigen Europa, OneStreams Vision von Smart CPM zu verbreiten.

 

nach oben